Lehrgang 2023-2025

Start 3. Juni 2023

Die Weiterbildung zur MBSR-Lehrerin/zum MBSR-Lehrer richtet sich an Fachleute aus therapeutischen, pädagogischen oder verwandten Gebieten, die seit Längerem Achtsamkeit für sich selber praktizieren und diese Praxis in ihre berufliche Tätigkeit integrieren möchten. Sie hat zum Ziel, bei den Teilnehmenden in einem fundierten und praxisorientierten Lehrgang jene Kompetenzen zu fördern und jene Kenntnisse zu vermitteln, welche Voraussetzung sind, um selbständig MBSR-Kurse durchzuführen und andere Menschen in der Entwicklung von Achtsamkeit zu unterstützen.

In der Weiterbildung wird grosser Wert auf die persönliche Entwicklung der Teilnehmenden und auf ihre eigene Achtsamkeitspraxis sowie auf das gemeinsame Lernen und Üben in der Gruppe gelegt. Diese persönliche Erfahrung bildet das Fundament, auf dem Achtsamkeit authentisch vermittelt werden kann.

Unsere Weiterbildung orientiert sich an den Vorgaben für die Ausbildung von MBSR-Lehrenden, den Principles and Standards, die von Jon Kabat-Zinn, Saki Santorelli und anderen am Center for Mindfulness in Medicine, Health Care and Society, Massachusetts in den USA erarbeitet wurden. Wir arbeiten in Austausch mit dem CFM Massachusetts. Die detaillierten Informationsbroschüre können Sie hier herunterladen:

MBSR-Lehrgang 2023-2025

Struktur

Die Weiterbildung umfasst acht Ausbildungsblöcke unterschiedlicher Dauer und ein fünf-tägiges Schweigeretreat, verteilt auf zwei Jahre. Insgesamt belaufen sich die Präsenztage auf 31 Kurstage.

Zwischen den Ausbildungsblöcken wird von den Teilnehmenden erwartet, dass sie täglich ca. 45 Minuten praktizieren und spezifische Leseaufträge oder andere Hausaufgaben erfüllen oder sich in Kleingruppen mit anderen Teilnehmenden treffen.

Für die Zertifizierung führen die Teilnehmenden selbständig, jedoch begleitet durch eine Supervision, einen MBSR-Kurs durch und erstellen eine Abschlussdokumentation.

Inhalt

Die Weiterbildung vermittelt zum einen fundierte Kenntnisse in den Themenbereichen, die Gegenstand des MBSR-Programms sind. Zum anderen erwerben die Teilnehmenden die Fähigkeiten, um MBSR-Kurse erfolgreich gestalten und leiten zu können – von der Ausschreibung über das Setting des Kurses bis hin zur eigentlichen Durchführung.

Themen und Inhalte:

  • Kursinhalte und Struktur des MBSR-Programms
  • Anleiten von Achtsamkeitsübungen
  • Achtsamkeit in Praxis und Theorie
  • Didaktische Elemente, um erfahrungsbezogenes Lernen in der Gruppe zu unterstützen (z.B. Inquiry, Umgang mit Gruppenprozessen)
  • MBSR im Kontext anderer Angebote (z.B. MBCT, Psychotherapie)
  • Buddhistische Grundlagen
  • Stresstheorie
  • Forschung zu MBSR und Meditation
  • Kontraindikationen für MBSR
  • Achtsamkeit im gesellschaftlichen Kontext (Ethik, Spiritualität)

Teilnahmevoraussetzungen

  • Berufliche Ausbildung im Bereich Psychologie, Psychotherapie, Beratung, Pädagogik, Medizin, Gesundheitswesen o.ä.
  • Mindestens zwei Jahre tägliche Meditationspraxis in einer der folgenden Traditionen: Vipassana (Einsichtsmeditation), Zen, Kontemplation, Dzogchen.
  • Mindestens zwei Meditations-Schweigeretreats in einer der oben genannten Traditionen, davon eines mindestens drei Tage, das andere mindestens fünf Tage lang.
  • Erfahrung mit achtsamer Körperarbeit z.B. Yoga, Tai Chi, Qi Gong.
  • Abgeschlossener MBSR Acht-Wochen-Kurs bei einer/einem vom MBSR-Verband anerkannten MBSR-Lehrerin oder -Lehrer. Die Teilnahmebestätigung ist der Anmeldung beizulegen.

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, wenn Sie Fragen zu den einzelnen Bedingungen haben, oder wenn Sie zum Zeitpunkt der Anmeldung noch nicht alle Voraussetzungen erfüllen.

Kosten

CHF 6'900

In diesem Preis sind die Kosten für die Teilnahme an den acht Modulen der Weiterbildung und die Unterrichtsmaterialien enthalten. Zu den Weiterbildungskosten kommen folgende Kosten hinzu:

  • Gebühr für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung (CHF 100)
  • Persönliches Bewerbungsgespräch (CHF 200)
  • Vier Stunden Einzelsupervision während der Weiterbildung (CHF 600)
  • Zertifizierungsprozess inkl. Abschlussgespräch (CHF 500)
  • Unterbringungs- und Verpflegungskosten im Seminarhaus «Lindenbühl», wo die Module 1, 5 und 8 durchgeführt werden (www.lindenbuehl-trogen.ch)

Die Organisation der Unterkunft und die Verpflegung während der Module, die in in Zürich stattfinden, ist Sache der Teilnehmenden.

Aufnahmeverfahren

Wenn Sie sich für die Weiterbildung zum/zur MBSR-Lehrenden (Lehrgang 2023-2025) interessieren und die Teilnahmevoraussetzungen erfüllen, sieht das Aufnahmeverfahren folgendermassen aus:

  • Ausfüllen des Bewerbungsformulars
  • Einzahlen der Gebühr für die Bearbeitung Ihrer Bewerbung (CHF 100) (Konto 1100–1881.738 bei der ZKB, 8010 Zürich, IBAN CH32 0070 0110 0018 8173 8)
  • Übermitteln der Bewerbungsunterlagen (elektronisch oder per Post) inkl. Kopie des Einzahlungsbelegs

Das CFM prüft die Bewerbung und lädt Sie bei Erfüllen der Voraussetzungen zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch ein.

Weiterbildungsdaten

Wir haben bis anhin nur das 1. Modul im Juni 2023 fixiert. Die anderen Daten folgen demnächst.

Zurück